Open navigation

Gibt es Empfehlungen für nachhaltiges Reisen?

Es ist gut, wenn du beim Reisen nur Fußspuren hinterlässt. Aber was ist mit den anderen Spuren, die deine Reise in der Umwelt hinterlässt? Manchmal hat die Art und Weise, auf die du reist, und die Entscheidungen, die du unterwegs triffst, große Auswirkungen … Darum hat unser DiscoverEU-Team für dich ein paar Tipps und Tricks für nachhaltiges Reisen zusammengestellt! Hier sind ein paar Vorschläge für DiscoverEU-Reisende:

  • Ein großer Beitrag ist es bereits, dass du öffentliche Verkehrsmittel zu Land wie Züge und Busse nimmst. Das ist zumeist besser für die Umwelt als das Auto oder ein Flug. Ein weiterer Vorteil ist, dass du die tolle europäische Landschaft um dich herum genießen kannst.
  • Den Ort, den du besuchst, mit dem Fahrrad oder zu Fuß zu erkunden, macht nicht nur Spaß, es ist auch besser für die Umwelt und gesünder!
  • Genieße die lokale Kultur! Unterstütze die Lokalbevölkerung, indem du vor Ort hergestellte Souvenirs kaufst oder in einem lokalen Restaurant isst.
  • Wusstest du, dass die Art und Weise, auf die wir Lebensmittel produzieren und verbrauchen, mit die größten Auswirkungen auf unsere Umwelt hat? Genieße im Restaurant oder auf dem örtlichen Markt also doch mal Bio-Lebensmittel aus lokalem Anbau! Bio-Lebensmittel wurden nicht mit Pestiziden oder Unkrautvernichtungsmitteln behandelt und sind somit auch besser für die Wasserqualität!
  • Reduziere deinen Energieverbrauch. Es ist naheliegend, aber wir wollen es trotzdem erwähnen: ziehe den Stecker deines Handy-Ladegeräts aus der Steckdose, wenn das Handy auf 100 % aufgeladen ist und denk daran, das Licht auszumachen.
  • Spare Wasser – trinke Kranwasser, trage Kleidung und benutze Handtücher mehr als einmal, nimm eine kurze Dusche anstelle eines Bads.
  • Vermeide Abfall, insbesondere Einwegartikel aus Plastik. Wie? Pack deine eigene, wiederverwendbare Wasserflasche oder Kaffeetasse und eine wiederverwendbare Einkaufstüte ein und verzichte auf Plastikstrohhalme. Wenn sich Plastikartikel gar nicht vermeiden lassen, achte darauf, dass sie wenigstens biologisch abbaubar sind.
  • Pflegemittel teilen: Wenn du mit Freunden reist, könntet ihr vielleicht jeweils eine große Flasche Shampoo, Bodylotion, Duschgel etc. miteinander teilen? Jeder kann eine davon tragen. Und euren Abfall reduziert ihr so auch.
  • Sonne, Strand und Plastik? Mach mit anderen DiscoverEU-Reisenden bei einer Strand- oder Stadtreinigungsaktion mit! Vielerorts werden solche bereits organisiert, sodass du dich nur anzuschließen brauchst.
  • Sei neugierig. Was machen deine Unterkunft (Hostel, Hotel, Pension) und die Tourismusorganisationen für die Nachhaltigkeit? Recyclen sie zum Beispiel? Haben sie eine Umweltschutzrichtlinie?
  • Und schließlich: reise abseits der üblichen Touristenpfade! Viele Orte werden jedes Jahr von Touristen überlaufen. Erkunde doch Orte mit weniger Besuchern – so kannst du Spaß haben und neue Freunde in anderen Teilen Europas finden!

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.