Open navigation

Wie kann ich bei der Reise Geld sparen?

Die Auswahl von Reisezielen ist einfach, aber wenn es um das Budget geht, sind viele überfordert. Hier sind einige Hauptpunkte, um auf der Reise Geld zu sparen und gleichzeitig viel zu erleben.

1. Nach kostenlosen Touren Ausschau halten!

If you want to learn about the city and explore its sights, get a walking tour! You can easily find such tours in most of the major cities in Europe. You can ask the local people, go to a local tourist office or just do a search “free walking tour in…” in Google and you will definitely find one!

2. Eintrittskarten im Voraus buchen

Es ist sehr wichtig, Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten und Attraktionen im Voraus zu buchen. Der Grund dafür lautet, dass die Buchung im Internet oftmals eine Reihe von Rabatten eröffnet, beispielsweise für bestimmte Daten, Gruppen, Personen in der Ausbildung und weitere Sonderangebote (zum Beispiel zwei zum Preis von einem). Es zahlt sich aus, für diese Vorarbeit Zeit einzuplanen! Manchmal gibt es sogar an bestimmten Tagen freien Eintritt. Beispiele:
  • Paris: Freier Eintritt nur am ersten Sonntag des Monats: Louvre, Musée Rodin, Musée Picasso, Musée d'Orsay und weitere. Stets freier Eintritt: Nationale Museen (wie Louvre, Musée d'Orsay etc.) bieten freien Eintritt für alle Personen aus der EU, die das 26. Lebensjahr noch nicht erreicht haben. Ein entsprechender Identitätsnachweis muss vorgelegt werden (Pass oder Personalausweis).
  • Brüssel: Erster Mittwoch oder Mittwochnachmittag des Monats. Unter brusselsmuseum.be sind weitere Informationen zu finden.
  • London:  In den meisten Museen ist der Eintritt GRATIS!

3. Deine ISIC-Karte (Internationaler Studentenausweis) nutzen

Der internationale Studentenausweis dient als Beleg und um viele weitere Vorzüge zu erhalten, beispielsweise Rabatte auf Eintrittskarten für Museen, für Fahrkarten, Speisen und Getränke und vieles mehr. Informationen darüber, wie man den Studentenausweis erhält und welche sofortigen Rabatte es gibt finden sich hier  !

4. Preiswerte Unterbringung finden

Der Aufenthalt in Hostels ist eine Möglichkeit, preiswert zu übernachten. Für Reisende mit begrenztem Budget ist auch Airbnb eine gute Wahl, da man bei der Suche die Preise eingrenzen und auswählen kann, ob man nur eine Schlafgelegenheit, ein Zimmer oder ein ganzes Apartment möchte. Zudem gibt es Rabatte für die erste Nutzung und für jedes Mal, wenn man einen Freund in die Airbnb-Community einlädt. Und dann gibt es noch Couchsurfing, bei dem der Aufenthalt kostenlos ist!

5. Die preiswerteste Beförderungsmöglichkeit finden 

Noch mehr Geld lässt sich sparen, wenn du die preiswerteste Art der Beförderung nutzt. Selbstverständlich ist es am billigsten, einfach zu Fuß zu gehen. So siehst du auch eine ganze Menge von Land und Leuten. Aber wenn es um längere Strecken geht, sind verbilligte Fahrkarten für Bus und Bahn wohl die bessere Lösung. Tages- oder Wochenkarten beispielsweise sind oftmals preiswerter als Einzelfahrscheine. Eine andere Option sind Rabatte für Fahrten außerhalb der Stoßzeiten. Diese werden in vielen großen Städten gewährt. Mittlerweile lassen sich auch oft Fahrräder und elektrische Fahrräder mieten, mit denen man sich in der Stadt schnell und problemlos fortbewegen kann. Wer hier rechtzeitig vorausplant, kann eine Menge Zeit und Geld sparen. 

6. Preiswerte Reiseziele wählen

Die Länder Osteuropas und auch Portugal sind preiswerte Reiseziele mit einer fantastischen Mischung von Kultur, Geschichte und Landschaft. Diese Reisen lohnen sich in vieler Hinsicht und kosten kein Vermögen.

War diese Antwort hilfreich? Ja Nein

Feedback senden
Entschuldigen Sie, dass wir nicht hilfreich sein konnten. Helfen Sie uns, diesen Artikel zu verbessern und geben uns dazu ein Feedback.